Lachsforellenfilet auf Sellerie-Kokos-Lauch Püree und Zitronenbutter

kleieZeitungFisch24 Personen / Arbeitszeit ca. 45 Min.

Zutaten:

4 Lachsforellenfilets
800 g Sellerie
200 ml Kokosmilch
100 g Lauch
80 g Butter
1 Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

– für die Zitronenbutter 60 g der Butter schmelze, die Schale der Zitrone mit einer feinen Reibe reiben und gemeinsam mit einer Prise Salz in die geschmolzene Butter geben
– Sellerie schälen und klein würfeln, in einem Topf mit der restlichen Butter (20g) dünsten und würzen
– mit der Kokosmilch aufgießen und weich kochen
– in der Zwischenzeit die Lachsforellenfilets auf beiden Seiten würzen und auf ein Backblech mit Backpapier legen (mit der Hautseiten nach Oben) im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 8 Min garen lassen
– wenn der Sellerie weich ist mit einem Pürierstab fein pürieren
– Lauch in dünne Scheiben schneiden und in das Selleriepüree rühren
– gemeinsam mit der Zitronenbutter und einer Scheibe Zitrone anrichten